15.-18. Feb. 2018

417.00

Winter Survival Training

Dieses Wintersurvivaltraining ist eine Kooperation mit unseren Partnern Waapiti aus Starnberg/D. Die persönliche Betreuung ist in diesem Training personell erhöht, sodass jeder Teilnehmer ein Maximum an Wissen für sich erlernen kann.

Artikelnummer: 202 Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

 

Ein Beispiel-Szenarios, dem wir in unseren Trainingstouren begegnen:
Die mitgeführte, übliche Ausrüstung ist zum Teil oder ganz durch Tiere zerstört oder gestohlen worden. Wassereinbrüche, Lawine oder Feuer behindern z.B. eine einfache Fortsetzung der Reise.

Unter anderem möchten wir euch mit folgende Fragen konfrontieren:
Was mache ich jetzt? Wie verhalte ich mich richtig?
Wie bewahre ich Ruhe?
Wie kann ich den entstehenden Stress abbauen
Und wie bewältige ich meine Angst?

Zunächst einmal brauche ich Disziplin und Willen. Ich verschaffe mir einen Überblick mit einer Bestands- und Schadensaufnahme und Orientierung. Wo liegen die Prioritäten?
Erste Hilfe
Aus der Gefahrenzone entkommen – Versorgung grober Verletzungen
Schutzmaßnahmen wie Unterkunft, Feuerstelle, Wasser- und
Nahrungsversorgung sichern.
Wie halte ich die Lage physisch und psychisch unter Kontrolle?
Wie beende ich die Situation ohne Schaden zu nehmen?

Um solche Situationen auch nahe der Zivilisation gut zu beherrschen, sind immer wieder körperliche und geistige Trainings notwendig. Nur durch ständiges Training in solchen Situationen werden Handlungen reflexartig ausgeführt.

Wintersurvival Ausschreibung

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „15.-18. Feb. 2018“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.